Antitranspirant Protection Roll-On for Men 50 ml - Kosmetikum

€19,95
Grundpreis €39,90 pro 100ml 

Keine unangenehmen Gerüche oder Schweißflecken mehr

✔️ Vegan
✔️ Flasche hält bis zu 6 Monate!
✔️ Dermatologisch getestet
✔️ Entwickelt und abgefüllt in Deutschland
✔️ Ideale Balance zwischen Wirksamkeit und Pflege
✔️ Mit pflegendem Salbei, Aloe Vera und Allantoin
✔️ Ohne Parfum, ohne Farbstoffe, ohne Alkohol

 

    Soummé Antitranspirant Roll-On for Men

    Soummé Protection Antitranspirant Sachets stoppen lästiges Schwitzen!

    Soummé Protection bietet eine gut abgestimmte Kombination von Inhaltsstoffen und Pflegestoffen wie Aloe Vera, Allantoin und Salbei.

    Das Antitranspirant muss die ersten 1-3 Tage nur einmal täglich angewendet werden, danach nur noch nach Bedarf. Soummé Protection eignet sich auch für Sportler und bietet Wirksamkeit und Pflege zugleich. Machen Sie sich keine Gedanken mehr um unangenehme Gerüche oder Flecken. 

    Inhaltsstoffe: 

    • Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Aluminium Chloride, Glycerin, Hydroxyethylcellulose, Salvia, Officinalis Leaf Extract, Allantoin, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate

    Hinweise: 

    • Nur zur äußeren Anwendung.
    • Nicht auf Mund, Schleimhäute, Genitalien und nicht auf offene Wunden auftragen.
    • Augenkontakt unbedingt vermeiden.
    • Produkt von Kindern fernhalten.
    • Bei Zimmertemperatur lagern.

    Anwendung:

    Liebe Soummé-Kundin, lieber Soummé-Kunde,

    wir wissen Ihr Vertrauen in unser Produkt sehr zu schätzen – vielen Dank! Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Erfolg sowie die Hautverträglichkeit des Produktes ganz entscheidend von der richtigen Anwendung abhängen. Bitte unbedingt die Anwendungshinweise beachten!

    Anwendungshinweise:

    (1) Das Antitranspirant Protection von Soummé sollte am besten vor dem Schlafengehen angewendet werden – dies erzielt den besten Effekt.

    (2) Die ersten 1 - 3 Tage nur EINMAL täglich anwenden und danach nur noch nach Bedarf.

    (3) Einfach mit dem Roll-On über die gewünschte Stelle gehen und hauchdünn auftragen.

    (4) Sollte es bei der ersten Anwendung leicht kribbeln oder jucken, dann pausieren Sie bitte mit der Anwendung, bis sich dies legt. Einige Hauttypen brauchen Zeit, um sich an das Produkt zu gewöhnen.

    Zur Vorbeugung von Hautirritationen:

    (1) Nur hauchdünn auftragen.

    (2) Bitte mindestens 24 Stunden zwischen Rasur und Anwendung vergehen lassen.

    (3) Nicht auf die empfindlichen Stellen um die Achsel herum auftragen.

    (4) Geben Sie Ihrer Haut Zeit, um sich an das Produkt zu gewöhnen.

    (5) Nach dem Duschen kann die Haut weitaus empfindlicher sein, wir empfehlen daher nicht unmittelbar danach das Produkt anzuwenden.

    • Das Antitranspirant Protection von Soummé sollte am besten vor dem Schlafengehen angewendet werden – dies erzielt den besten Effekt.
    • Die ersten 1 - 3 Tage nur EINMAL täglich anwenden und danach nur noch nach Bedarf.
    • Einfach mit dem Roll-On über die gewünschte Stelle gehen und hauchdünn auftragen.
    • Sollte es bei der ersten Anwendung leicht kribbeln oder jucken, dann pausieren Sie bitte mit der Anwendung, bis sich dies legt. Einige Hauttypen brauchen Zeit, um sich an das Produkt zu gewöhnen.

    Soumme Antitranspirant Roll On gegen starkes Schwitzen


    Zur Vorbeugung von Hautirritationen:

    • Nur hauchdünn auftragen.
    • Bitte mindestens 24 Stunden zwischen Rasur und Anwendung vergehen lassen.
    • Nicht auf die empfindlichen Stellen um die Achsel herum auftragen.
    • Geben Sie Ihrer Haut Zeit, um sich an das Produkt zu gewöhnen.
    • Nach dem Duschen kann die Haut weitaus empfindlicher sein, wir empfehlen daher nicht unmittelbar danach das Produkt anzuwenden.

    Soumme Antitranspirant Roll On women gegen starkes Schwitzen


    Warnhinweise:

    • Nur zur äußeren Anwendung.
    • Nicht auf Mund, Schleimhäute, Genitalien und nicht auf offene Wunden auftragen.
    • Augenkontakt unbedingt vermeiden.
    • Produkt von Kindern fernhalten.
    • Bei Zimmertemperatur lagern.
    • Wie wirkt das Antitranspirant Protection?

      Durch die Anwendung von Protection werden die Ausführungsgänge der Schweißdrüsen verengt, allerdings nicht verschlossen. Dies hat zur Folge, dass das Schwitzen an der behandelten Stelle verhindert wird, ohne dass die Schweißdrüsen in irgendeiner Weise beeinträchtigt werden. Der Schweiß verteilt sich gleichmäßig und somit komplett unauffällig am gesamten Körper. Daher sollte man Protection nie am gesamten Körper auftragen. Mehr zur genauen Wirkung, erfahren Sie hier

    • Ist Schwitzen nicht gesund?

      Schwitzen soll den Körper und den Organismus vor Überhitzung schützen. Es stellt somit eine lebensnotwendige Reaktion dar. Auch bei Normal-Schwitzern steigt die Körpertemperatur, sobald diese sich Stress-Situationen ausgesetzt fühlen.

      Es ist vor allem dieser emotionale Stress, der zu extremen Schwitzen führt. Um dem Körper Wärme zu entziehen, bilden unsere Schweißdrüsen ein wässriges Sekret, der sog. Schweiß. Bei Starkschwitzern steht die Schweißmenge jedoch in keinem Verhältnis zu Temperatur oder Stress.

      Der Grund: Überaktive Schweißdrüsen. Sie werden durch das vegetative Nervensystem überstimuliert. Starkschwitzer können also gar nichts für ihr Schwitzen.

    • Ist es nicht ungesund, die Poren zu verschließen?

      Die Schweißdrüsen, welche sich unter den Achseln befinden, stellen einen Bruchteil der Körperfläche dar, sodass die Kühlung des Körpers nicht beeinträchtigt wird. Zwischen 2 und 4 Millionen Schweißdrüsen verteilen sich über den menschlichen Körper in der Haut. Protection hindert mit seiner Zusammensetzung die Entstehung von Bakterien und schützt so effektiv vor Schweiß- und Geruchsbildung.

      Mehr zu Aussehen und Funktion von Schweißdrüsen, erfahren Sie hier

    • Ab wann kann Soummé verwendet werden?

      Die Verwendung von Soummé empfiehlt sich ab 15 Jahren.

    • Wie wende ich Protection von Soummé richtig an?

      Die richtige Anwendung ist entscheidend für den Erfolg und die Hautverträglichkeit von dem Antitranspirant Soummé.

      Zwischen Achselrasur und Anwendung mindestens 24 Stunden vergehen lassen! Protection am besten vor dem Schlafengehen auftragen, weil nachts die vorwiegend emotional stimulierten ekkrinen Schweißdrüsen inaktiv sind. Die ersten 1 - 3 Tage einmal täglich und nur hauchdünn auftragen, danach nur noch nach Bedarf.

    • Was bedeutet "je nach Bedarf"?

      Das Produkt sollte je nach körperlicher Aktivität und je nach Hauttyp die ersten 1-3 Tage vor dem Schlafengehen einmal täglich angewendet werden. Es gibt Kunden, die Protection nur einmal die Woche anwenden, andere wiederum 2-3 Mal. Jeder sollte einen eigenen Rhythmus für sich entwickeln.  

      Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass zwischen erster Anwendung und dem Duschen 12 Stunden vergehen, da die Haut nach dem Duschen weitaus empfindlicher ist. Sollten Sie beispielsweise das Produkt erstmals verwenden und ein leichtes Kribbeln oder Piksen verspüren, dann pausieren Sie einen ganzen Tag.

    • Kann Soummé an den Händen und Füßen angewendet werden?

      Die Antitranspirant-Serie von Soummé ist nicht nur für das Schwitzen an den Achseln geeignet, sondern für verschiedene Körperregionen. Bereiche wie das Schwitzen am Kopf/Gesicht, Brust, Bauch können Sie ebenfalls gut mit Protection von Soummé behandeln.

      Das Schwitzen an den Händen ist leider weitaus schwieriger zu reduzieren, da wir hier weitaus mehr Schweißdrüsen haben als an anderen Körperstellen. Auch für die Füße haben wir überwiegend positives Feedback unserer Kunden. Aber auch in diesem Fall würden wir Ihnen empfehlen, es mit einem einzelnen Sachet (hier), welches mehrfach anwendbar ist, auszuprobieren.

    • Kann Soummé am Kopf und im Gesicht angewendet werden?

      Die Soummé Produkte wurden zunächst für den Bereich der Achseln entwickelt. Da es sich bei dem Antitranspirant um ein Kosmetikum handelt, darf die Anwendung nur äußerlich erfolgen. 

       

      Für Bereiche wie den Kopf/das Gesicht eignen sich die Tücher/Sachets ideal. Man könnte mit den Tüchern eventuell die entsprechenden Stellen betupfen. Bitte verwenden Sie Soummé immer nur hauchdünn. Wir haben bereits positives Feedback für die Verwendung am Nacken, Stirn und verschiedenen Körperregionen erhalten. Wenn Sie Soummé verwenden, achten Sie bitte darauf, dass Sie nicht in Berührung mit den Schleimhäuten, Augen oder offenen Stellen gelangen. Zudem sollte das Antitranspirant von Soummé niemals am gesamten Körper angewendet werden, da sonst Überhitzung droht.

    • Warum gibt es Soummé nicht auch als Spray, Shampoo, Creme oder Salbe?

      Soummé sollte nur punktuell und hauchdünn an den betreffenden Stellen aufgetragen werden. Ein Spray oder Shampoo würde das Produkt zu großflächig verteilen.

    • Kann Soummé während der Schwangerschaft oder während des Stillens verwendet werden?

      Soummé beinhaltet ausschließlich zugelassene kosmetische Inhaltsstoffe und Soumme Protection ist somit ein zugelassenes kosmetisches Mittel. Wie sich die Inhaltsstoffe mit Ihrer Schwangerschaft vertragen, können wir Ihnen nicht mitteilen. Hier bitten wir Sie, sich an Ihren Hausarzt oder Frauenarzt zu wenden, da diese die beste fachliche, auf Sie abgestimmte Aussage treffen können.

    • Kann Soummé zu Verfärbungen führen?

      Das Produkt enthält überwiegend pflanzliche Inhaltsstoffe und ist zudem vegan. Es kann natürlich sein, dass bestimmte Stoffe, die in der Textilindustrie verwendet werden, mit dem Aluminiumchlorid reagieren. Bei unseren Tests und Kleidungsstücken (in verschiedenen Farben) hatten wir keine Verfärbung feststellen können. Grundsätzlich empfehlen wir immer, das Produkt hauchdünn aufzutragen, sodass beim späteren Anziehen eines T-Shirts gar nicht genügend Flüssigkeit an das T-Shirt gelangen kann. Wir können als Hersteller aber keine allgemeine Garantie dafür abgeben, wie das Produkt mit sämtlichen (größtenteils im Ausland produzierten) Textilien reagiert. 

    • Kann es bei der Anwendung von Soummé zu einem Juckreiz kommen?

      Zu einem Juckreiz kann es kommen, wenn man beispielsweise das Produkt nicht hauchdünn aufträgt oder zu häufig hintereinander und dadurch der Haut vor allem am Anfang nicht die Möglichkeit gegeben wird, sich an das Produkt zu gewöhnen. Auch können selbst ganz kleine Schürfwunden durch die Rasur zu einer Reizung führen.

      Haben Sie unsere weiteren Anwendungshinweise beachtet?

      1. Nur hauchdünn auftragen
      2. Nicht nach dem Duschen auftragen, da die Haut hiernach weitaus empfindlicher ist (12 Stunden dazwischen lassen)
      3. Zwischen Rasur und Anwendung 12 Stunden lassen
      4. Nicht auf die empfindlichen Stellen um die Achseln herum auftragen
      5. Sollte es bei der ersten Anwendung leicht kribbeln oder jucken, dann pausieren, bis sich dies legt. Die wertvollen Pflegestoffe werden Ihnen dabei helfen.
    • Was ist das Besondere an Soummé?

      Protection von Soummé enthält keinen Alkohol, keine Farbstoffe, kein Parfum und keine Parabene. Aufgrund seiner besonderen Zusammensetzung ist es zeitgleich wirksam und sorgt für Pflege der Haut. Salbei, Aloe Vera und Allantoin sorgen für ausreichend Pflege.

    • Was ist der Unterschied zwischen Soummé For Women und Soummé For Men?

      Es gibt keinen Unterschied zwischen den Produkten. Die Produkte unterscheiden sich lediglich in der Farbe. Es handelt sich um die exakt selbe Flüssigkeit, die wir nur in die unterschiedlichen Flaschen abfüllen. Wir wollten unseren Kunden lediglich ein angepasstes Design anbieten.

    • Wieso setzt man Aluminiumchlorid in Antitranspiranten ein?

      Aluminium wirkt schweißhemmend. Es hat die Eigenschaft, die Haut zusammenzuziehen (adstringierende Wirkung). Zum anderen hilft es durch die Bildung eines gelartigen Protein-Komplexes (wie eine Art Pfropfen) temporär die Ausführgänge der Schweißkanäle zu verschließen.

      Aluminiumchlorid allein macht aber noch kein gutes Antitranspirant aus. Im Gegenteil, kann es ohne die richtige Balance sogar nicht langfristig angewendet werden (abhängig vom Hauttyp).

      Es ist vielmehr die Balance eigens abgestimmter Inhaltsstoffe, die Soummé so erfolgreich macht.

      Weitere Information, insbesondere zur Bedenklichkeit von Aluminiumchlorid, finden Sie hier. 

    • Führt das Auftragen eines anderen Deos zur Beeinträchtigung der Wirkung?

      Das Auftragen eines weiteren Deos oder Antitranspirante beeinträchtigt die Wirkung von Protection in keiner Weise. Es ist natürlich nicht notwendig, es sei denn, Sie wünschen einen bestimmten Duft. Sie können dies also beruhigt tun.

      Kann es sein, dass das Produkt mit der Zeit nicht mehr wirkt?

      Es kann vereinzelt dazu kommen, dass eine Art "Gewöhnungseffekt" entsteht - dies aber immer nur zeitweise. Grund ist, dass die Schweißkanäle sich soweit verengen, dass Protection nicht mehr eindringen kann.

      Maßnahmen, die hiergegen helfen, sind zum Beispiel: andere Intervalle einzuführen. Ein Dampfbad oder heißes Bad am Abend zu nehmen, damit sich die Poren wieder richtig öffnen.

       

    Kunden Rezensionen

    Based on 16 reviews Schreibe einen Bewertung

    Könnte dir auch gefallen

    Eben angeschaut